Skip to main content

Sustainable Development Goals

gelebt und umgesetzt von der Runden Group


Environment

Für unsere Umwelt


Durch den Umbau des Gebäudes am Standort Osterfeine, an dem die Gesellschaften WBG Pooling und LHM-Pooling ansässig sind, wurde ein Zisternenspeicher mit 12.000 Liter Fassungsvermögen für Außenbewässerung und Toilettenspülungen installiert – Trinkwasser kommt hier nicht mehr zum Einsatz. Die Trinkwasserentnahme aller Mitarbeitenden über Wasserspender erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV), der 32,5 Milliarden Liter Abwasser jährlich reinigt und damit Ressourcen und Grundwasser auf regionaler Ebene schützt. Auch zwei weitere Standorte der Runden Group sollen kurzfristig, bis Ende 2024, dahingehend optimiert sein.

Als langfristiges Ziel wurde der Bau eines neuen Servicecenters für die MTV der WBG Pooling anvisiert. Der Standort wird ebenfalls mit einem Zisternenspeicher ausgestattet und ermöglicht somit wasserschonende Reinigung der MTV mit Regenwasser, sowie Wasseraufbereitung und zirkuläre Verwendung.

Sauberes Wasser und Sanitär­einrichtungen

Bedeutung

Gewährleistung nachhaltiger Entnahme und Bereit­stellung von Süßwasser

Schonender Umgang durch Wasser­sammlung und -speicherung

Ausbau von Wieder­verwendungs­technologien und effiziente Wassernutzung

Bereits erreicht

12.000 Liter Zisternenspeicher
am Standort Osterfeine

Außenbewässerung durch Brunnen Trinkwasserentnahme durch Wasserspender der OOWV

Kurzfristiges Ziel

Kurzfristige Umsetzung an zwei weiteren Bestandsimmobilien bis 2024

Langfristiges Ziel

Bau eines Waschcenters mit Zisternenspeicher

Wasserschonende Reinigung der MTV mit Regenwasser

Wasseraufbereitung und damit zirkuläre Verwendung

Reduktion des Wasserverbrauchs durch effizientere Maschinen

Hinsichtlich des Klimaschutzes wurden im Jahr 2022 erstmals mehrere Farbausführungen der WBG-Pooling-Big Boxen Cradle To Cradle-zertifiziert, was eine zirkuläre Aufbereitung und Produktion der Produkte gewährleistet: Die MTV werden mehrfach genutzt, repariert und wenn sie irreparabel sind zu Granulat verarbeitet, welches erneut in neue Big Boxen fließt.

Der gesamte Fuhrpark der Runden Group wurde schwerpunktmäßig um Elektro-PKW erweitert und die Aufforstung eigener Wälder sowie die nach Naturland zertifizierten Blüh- und Streuobstwiesen sollen Biodiversität fördern und die regionale Umwelt schützen. Als nächstes sollen weitere Mehrwegtransportverpackungen Cradle To Cradle zertifiziert und erstmals bis zu drei Elektro-LKW in den Fuhrpark integriert werden.

Zu den kurzfristigen Zielen zählt zudem die nachhaltige Sanierung der Bestandsimmobilien, wodurch Emissionen eingespart werden. Auf Dauer werden sowohl der PKW- als auch der LKW-Fuhrpark ganzheitlich auf alternative Antriebsarten umgestellt. Hierfür findet bereits ein enger und regelmäßiger Austausch mit Herstellern über neue Technologien und Entwicklungen statt.

Maßnahmen zum Klimaschutz

Bedeutung

Einbezug der Klimaschutzmaßnahmen in nationale Politiken, Strategien und Planungen

Aufklärung und Sensibilisierung hinsichtlich des Klimawandels

Bereits erreicht

Cradle To Cradle Zertifizierung

Erweiterung des Fuhrparks mit E-PKW

Naturlandzertifizierung für Blühund Streuobstwiesen

Aufforstung eigener Wälder

Kurzfristiges Ziel

ISO 14001 Zertifizierung

Weitere Cradle To Cradle Zertifizierungen

Erweiterung des Fuhrparks um E-PKW und E-LKW

Erweiterung der Waldflächen zur Aufforstung

Emissionseinsparungen durch nachhaltige Sanierungen der Bestandsimmobilien

Langfristiges Ziel

Umstellung des gesamten PKW- und LKW-Fuhrparks auf
alternative Antriebsarten

Der Einsatz von Mehrwegtransportverpackungen in diversen Lieferketten sorgt dafür, dass europaweit Einweg-Plastik in den Meeren verhindert wird.

Ziel ist es, dass weitere EU-Länder und Großbritannien erschlossen und weiter ausgebaut werden, um das System Mehrweg weiter zu etablieren und Einweg-Lösungen dauerhaft abzulösen. Im selben Zuge wird stetig an der Aufklärungsarbeit gemeinsam mit Reusable Packaging Europe (RPE) und der Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) gearbeitet.

Leben unter Wasser

Bedeutung

Verringerung von Meeresmüll und Nährstoffbelastung und andere vom Land ausgehende Verschmutzungen

Bereits erreicht

Verringerung von Einweg­verpackungen und Vermeidung von Plastikmüll durch Einsatz von Mehrweg­transport­verpackungen

Kurzfristiges Ziel

Langfristiges Ziel

Ausbau der EU- und UK-Aktivititäten

Vorantreiben von Mehrweg­systemen Aufklärung­sarbeit
mit RPE und SIM

Durch die Aufforstung von Wäldern sowie ökologischen Landwirtschaftsbau leistet die Runden Group ihren Beitrag zum 15. Ziel, welches in den kommenden Jahren vermehrt fokussiert werden soll. Kurzfristig ist der Erwerb weiterer Landflächen sowie deren Aufwertung geplant und die Umsetzung nachhaltiger Gebäude zahlt künftig ebenfalls auf den Schutz von Biodiversität und Wasserverbrauch ein.

In der Säule „Social“ erfüllen wir bereits Elemente der Ziele Gesundheit und Wohlergehen, kein Hunger, hochwertige Bildung, bezahlbare und saubere Energie und Geschlechtergleichheit

Leben an Land

Bedeutung

Förderung nachhaltiger Wald-Bewirtschaftung

Beendung von Entwaldung

Herstellung beschädigter Wälder

Maßnahmen zur Verbesserung der natürlichen Lebensräume und Erhalt der biologischen Vielfalt

Bereits erreicht

Aufforstung eigener Wälder

Ökologischer Landbau

Kurzfristiges Ziel

Erwerb und Aufwertung weiterer Waldflächen

Förderung von Biodiversität durch ökologische Landwirtschaft

Schutz von Wasserressourcen durch nachhaltige Gebäude

Langfristiges Ziel


Social

Verantwortlich & sozial handeln


Die Produktion des eigenen nach Naturland zertifizierten Bio-Apfelsaft war ein regionales, die Gesellschaften übergreifendes Vorreiter-Projekt. Ein Teil der Mitarbeitenden hat die Äpfel auf den eigenen Streuobstwiesen selbst gepflückt. Diese wurden in den MTV der WBG Pooling gesammelt und gelagert und von dem Logistikunternehmen Rubetrans Logistics zu einem regionalen Weiterverarbeiter gebracht. Dies zeigt, dass die Geschäftsmodelle der Runden Group ineinandergreifen und sie ohne äußere Einflüsse eine nachhaltige Lieferkette mit kurzen Transportwegen sicherstellen können.

Erweitert werden soll dies langfristig um die Herstellung von eigenem Bio-Honig, der auf eigenen Flächen gewonnen wird. Begleitet werden diese Umsetzungen von resilienten, landwirtschaftlichen Methoden, die die Umwelt entsprechend schonen.

Kein Hunger

Bedeutung

Sicherstellung nachhaltiger Systeme für Nahrungsmittelproduktion

Implementierung resilienter, landwirtschaftlicher Methoden zur Produktivitäts- und Ertragssteigerung

Bereits erreicht

Produktion von Bio-Apfelsaft

Verringerung von Lebensmittelabfällen durch Mehrwegtransportverpackungen

Kurzfristiges Ziel

Langfristiges Ziel

Herstellung von Bio-Honig

Die Gesundheit aller Mitarbeitenden spielt innerhalb der Runden Group eine tragende Rolle. Zum einen gibt es Angebote zur Prävention und Behandlung von psychischen Belastungen und Suchterkrankungen mit einer regionalen Klinik, zum anderen werden regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, Ergonomie-Beratung, ergonomische Arbeitsplätze sowie Firmenfitness angeboten.

Die Maßnahmen zeigen bereits Wirkung: Der Krankenstand war im Jahr 2022 bereits geringer als 2021. Als kurzfristiges Ziel wurde sich zudem auf die Implementierung der ISO 45001, die den Bereich Arbeitssicherheit umfasst, verständigt und die Organisation von Blutspendeaktionen an den Standorten ermöglicht.

Sobald die Gebäudesanierungen abgeschlossen sind, beeinflussen diese Gesundheit und Wohlbefinden aller Mitarbeitenden ebenfalls, bspw. durch einen Carbonfilter und Frischluftzufuhr.

Gesundheit und Wohlergehen

Bedeutung

Prävention und Behandlung des Substanzmissbrauchs

Bereits erreicht

Prävention und Behandlung von Suchterkrankungen durch EAP-Programm

Durchführung von Vorsorgeuntersuchungen

Sportangebote

Verringerung des Krankenstands von 2021 zu 2022

Kurzfristiges Ziel

ISO 45001 Zertifizierung

Organisation von Blutspendeaktionen

Gebäudesanierungen

Langfristiges Ziel

Alle Gesellschaften haben  die Möglichkeit, ihren Mitarbeitenden Weiterbildungen zu ermöglichen. Für Team-Mitglieder mit Migrationshintergrund werden Sprachkurse angeboten. Langfristig soll die kontinuierliche Förderung aller Mitarbeitenden ein Standard sein.

Hochwertige Bildung

Bedeutung

Gewährleistung des gleichberechtigten Zugangs zu einer hochwertigen Bildung

Bereits erreicht

Implementierung von Weiterbildungsangeboten für alle
Mitarbeitenden

Förderung von Mitarbeitenden mit Migrationshintergrund

Sprachkursangebote

Kurzfristiges Ziel

Langfristiges Ziel

Kontinuierliche Förderung von unseren Mitarbeitenden

Schon heute können wir eine Frauenquote von durchschnittlich 50% im kaufmännischen Bereich vorweisen. Die Holding wird durch eine Doppelspitze, bestehend aus Florian und Lisa Runden, geführt, welche die Chancengleichheit für Frauen und Männer bestärkt. Künftiges Ziel ist es, die Anzahl der Frauen auch im gewerblichen Bereich deutlich zu stärken.

Geschlechter­gleichheit

Bedeutung

Erhöhung der Teilhabe von Frauen

Weibliche Übernahme von Führungsrollen auf allen
Ebenen

Bereits erreicht

Erreichung einer Frauenquote von 50% im kaufmännischen Bereich

Kurzfristiges Ziel

Langfristiges Ziel

Stärkung der Frauenquote im gewerblichen Bereich

Wir setzen auf den Einsatz von Photovoltaik: Der Standort Osterfeine wird bereits zu ¾ mit PV-Energie versorgt, während im nächsten Schritt die ISO 50001 für die Holding, WBG Pooling, LHM-Pooling und Rubetrans Logistics implementiert werden soll, um weitere Standorte energieeffizienter aufstellen zu können und dadurch Treibhausgas-Ausstöße weiter zu minimieren. Die Zertifizierung bezieht sich im ersten Schritt lediglich auf die genannten Firmen, da die restlichen Tochtergesellschaften sich noch im Strukturaufbau befinden und eine Zertifizierung zu diesem Zeitpunkt daher wenig sinnstiftend ist.

Natürlich wird die Ausgangslage in festen Intervallen regelmäßig neu bewertet. Zunächst ist es der Runden Group allerdings ein Anliegen, dass sowohl die Gesellschaften als auch deren Mitarbeitenden organisch und in einem gesunden Tempo wachsen können.

Bezahlbare und saubere Energie

Bedeutung

Ausbau und Modernisierung von Infrastruktur und Technologie

Bereits erreicht

Ausstattung des Standorts Osterfeine mit 280 kWp
Photovoltaik

Perspektivisch flächendeckende Ausstattung mit 330kWp

Kurzfristiges Ziel

ISO 50001 Zertifizierung (Energiemanagement)

Langfristiges Ziel

Sanierung aller Bestandsimmobilien bis 2024 und Ausstattung aller Neubauten mit PV Ambition: Windenergie


Governance

Ethische Unternehmensführung


Im Sinne des New Work Systems statten wir all‘ unsere Mitarbeitenden mit hochwertigen und gleichen Arbeitsmitteln aus, so dass die Arbeit von überall aus möglich ist und alle die Möglichkeit haben, an allen Standorten zu arbeiten. Die Beschäftigten der Runden Group werden adäquat für ihr Berufsfeld entlohnt und es werden Führungsworkshops angeboten, um Kompetenzen und empathische Kommunikation auch innerhalb der einzelnen Abteilungen zu stärken. Es wurde das Leitbild der Unternehmensgruppe final ausgearbeitet und ein Compliance Management System (CMS) eingeführt, welches sicherstellt, dass Strukturen und Prozesse wirkungsvoll verknüpft und alle bindenden Verpflichtungen des Unternehmens eingehalten werden.

Menschen­würdige Arbeit und Wirtschafts­wachstum

Bedeutung

Erreichung der produktiven Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle

Gleiches Entgelt für gleichwertige Arbeit

Schutz von Arbeitsrechten

Schaffen einer sicheren Arbeitsumgebung

Bereits erreicht

Durchführung von Führungsworkshops

Gute und faire Entlohnung

Ausstattung mit hochwertigen
Arbeitsmitteln

Ausbau grüner Infrastruktur

Einführung eines Compliance-Management-Systems

Kurzfristiges Ziel

Integration des Leitbilds

Langfristiges Ziel

Innovationsorientierung und Offenheit zählen zu den wesentlichen Werten des Unternehmens. Verschiedene Innovationen spiegeln diese Haltung: . Mit dem eigens entwickelten System „Digital Circular Economy“ kann Nachverfolgbarkeit der Lieferketten für WBG Pooling und LHM-Pooling gewährleistet werden – Smart Assets machen die unterschiedlichen Ladungsträger intelligent und können so Informationen über den Standort ausgeben. Für Kunden hat die RPL Digital & IT Solutions außerdem ein Transport Management System entwickelt und eingeführt, welches Prozesse optimiert und den Einsatz von Papier nicht mehr erfordert.

Natürlich wird dieses Tool fortlaufend weiterentwickelt und optimiert. Es wird zudem ein Warehouse Management System und ein ERP-System für das Pooling eingeführt, in welche die Kunden-Plattform integriert werden kann. In puncto Qualitätsmanagement wird an der ISO 9001 Zertifizierung gearbeitet. Ein weiterer Punkt, den wir perspektivisch angehen werden: Die Ladeinfrastruktur an allen Standorten – um den Fuhrpark erfolgreich auf alternative Antriebsarten umstellen zu können, muss diese gegeben und ausreichend sein.

Alle Gebäude werden nach neuesten Standards und Technologien „Green & Smart“ umgebaut, saniert oder neu gebaut.

Innovation, Industrie und Infrastruktur

Bedeutung

Nutzung sauberer und umweltverträglicher Technologien und Industrieprozesse

Bereits erreicht

Einführung eines Transport Management Systems

Einführung eines ERP-Systems

Kurzfristiges Ziel

Optimierung der Angebote innerhalb der “Digital Circular Economy”

Einführung eines Warehouse Management Systems

Ausbau der Ladeinfrastruktur an Standorten

Weitere Gebäudesanierungen

Langfristiges Ziel

ISO 9001 Zertifizierung

Dass das Vermeiden der Verwendung von Rohstoffen wesentlich wichtiger als deren Wiederverwertung ist, ist vielen aufgrund der positiven Konnotation von Recycling nicht bewusst. Die Runden Group baut ihre Geschäftsmodelle schon seit vielen Jahren so auf, dass Vermeidung vom Einsatz von Rohstoffen im Fokus steht. Durch die teils Cradle To Cradle zertifizierten MTV, welche zudem Lebensmittel-Abfälle deutlich reduzieren und verhindern ist dies schon gelebter Alltag.

Dieser Ansatz wird uns durch diverse Publikation hinsichtlich Sinnhaftigkeit bestätigt: Die Stiftung Initiative Mehrweg und das Fraunhofer Institut haben die „Save Food“-Studie erarbeitet, welche zu dem Ergebnis kommt, dass der Verpackungsbruch bei Kartonbehältern 35 Mal höher ist als bei MTV – 4,2 % Bruchquote versus 0,12 %.

Kurzfristiges Ziel soll es sein, dass alle Mittel für die Reinigung der MTV ökologisch sind und die entsprechenden Servicecenter-Standorte auf Erd- und Luftwärme umgerüstet werden, so dass auch in diesem Bereich vollständig auf fossile Brennstoffe verzichtet werden kann.

Als langfristiges Ziel kann man hier die Neubauten nach dem „Green & Smart“ Prinzip betrachten, die neben der Sanierung von Bestandsimmobilien, ebenfalls in Planung sind.

Nachhaltiger Konsum und Produktion

Bedeutung

Vermeidung von Abfall

Umweltverträglicher Umgang mit Chemikalien

Vermeiden der Subventionierung fossiler Brennstoffe

Bereits erreicht

Cradle To Cradle Zertifizierungen

Reduktion von Lebensmittelabfällen

Nachhaltige Gebäudesanierungen

Kurzfristiges Ziel

Einsatz von ökologischen Reinigungsmitteln bei der MTV-Reinigung

Umrüstung aller Standorte auf Erd- und Luftwärme Verzicht auf fossile Brennstoffe

Langfristiges Ziel

Neubauten ausschließlich als Netto-Null-Emissions-Gebäude umsetzen

Was wir als Runden Group durch alle Maßnahmen und teils erreichten Ziele gelernt haben ist, dass man vor allem gemeinsam viel innerhalb kürzester Zeit erreichen kann und potenzielle Synergieeffekte unbedingt nutzen sollte. Daher haben wir unsere regionalen Partnerschaften bereits intensiv ausgebaut, arbeiten eng mit Stakeholdern zusammen und unsere Geschäftsführung ist unter anderem bei der Stiftung Initiative Mehrweg sowie Reusable Packaging Europe aktiv. Künftig werden wir den Ausbau und unser Engagement weiter forcieren, um zirkuläre Lieferketten und nachhaltiges Handeln noch mehr fördern zu können. Als konkretes, langfristiges Ziel lässt sich hier der Ausbau des EU-Netzwerks nennen. Derzeit bedienen wir 19 Länder und möchten unsere Aktivitäten auf 27 EU-Länder und UK bis 2030 erweitern.

Partnerschaft zur Erreichung der Ziele

Bedeutung

Ausbau globaler Partnerschaften für nachhaltige Entwicklung

Bereits erreicht

Pflege regionaler Partnerschaften Stärkung des EU-Netzwerks und Verbandsarbeit

Kurzfristiges Ziel

Starke, globale Partnerschaften durch umweltfreundliche Gebäude schaffen

Langfristiges Ziel

Weiterer Ausbau des GOVERNANCE EU-Netzwerks

    Runden Group Newsletter
    Bleiben Sie auf dem Laufenden!