Skip to main content

Runden Group CSR-Report 2022

The
future
is now

Liebe Leser,

unsere Welt unterliegt einem ständigen Wandel.
Ereignisse und Krisen überschlagen sich, negative Berichterstattung in den Medien überwiegt. Branchen verändern sich rasant und stehen vor globalen Herausforderungen. In diesen turbulenten Zeiten möchten wir als Runden Group eine sichere, verlässliche Konstante darstellen – für unsere Mitarbeitenden, für unsere Geschäftspartner und vor allem auch für unsere Umwelt.

Denn unsere Zukunft ist jetzt.

Im Arbeitsalltag erleben wir immer wieder, wie hervorragend sich unsere Gesellschaften mit durchaus unterschiedlichen Geschäftsfeldern ergänzen und ihren Beitrag zu unserem übergeordneten Ziel leisten. Auch im Kunden- und Lieferantengeschäft erleben wir diese magischen Synergie-Momente regelmäßig. Unsere Produkte und Dienstleistungen fügen sich dort ein, wo es Sinn ergibt und wo es nötig ist, um nachhaltigere Prozesse auf Unternehmens- und Industrieebene zu etablieren.

Das Leitthema unseres ersten CSR-Reports lautet folglich zurecht „Positive impact through synergy“ – mit den gebündelten Anstrengungen unserer Mitarbeitenden, unseres europaweiten Netzwerks und innovativen Technologien gestalten wir die Welt schon jetzt ein Stück weit nachhaltiger. Wir meinen es ernst und übernehmen Verantwortung für unser Handeln.

Den vollständigen CSR-Report der Runden Group finden Sie untenstehend zum Download.

Ihre Lisa Runden
ESG | Sustainability Management

People AT RUNDEN GROUP

TEAMSPIRIT

Der Fachkräftemangel und Personalengpässe in vielerlei Branchen zeigen deutlich: Heutzutage kann es sich kein Unternehmen mehr leisten ein ausschließliches Top-Down Management zu leben.   
Auch die Runden-Group ist vom War for Talents betroffen – die Hauptsitze im Oldenburger Münsterland sind zwar für viele Einheimische, Familien und naturverbundene Personen attraktiv, nichtsdestotrotz braucht es mehr, um passende Fachkräfte für sich zu gewinnen und nachhaltig binden zu können.   

Rückkehrer aus der Elternzeit

JahrPersonen
in Elternzeit 
Rückkehr­quote
2019 

3

0%

2020 

9

89%

2021

8

75%

2022

10

71%

Wir bauen auf: 

  • Eigenverantwortlichkeit 
  • Selbstständigkeit 
  • Vertrauen 
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre auf Augenhöhe
  • Gemeinschaftsgefühl durch Team-Aktionen 
  • Weiterbildungschancen

Wir arbeiten fortlaufend an der Optimierung der Arbeitssicherheit für alle Unternehmensbereiche.

Mehr Informationen zum Umgang zwischen Mitarbeitenden und Führungskräften sowie die Grundpfeiler von Partner- und Lieferantenbeziehungen sind in unserem Code of Conduct festgehalten. 

  • Maßnahmen im Überblick
  • Ergonomische Arbeitsplätze 
    • Verminderung von Haltungsschäden  
    • Förderung des Gedankenflusses  
    • Anderweitige Krankheiten vorbeugen   
  • Firmenfitness 
    • Ausgleich zur Arbeit schaffen  
    • Förderung der Mobilität  
    • Stressabbau   
  • Massage  
    • Ausgleich zur Arbeit schaffen  
    • Förderung der Mobilität  
    • Stressabbau   
  • Employee Assistance Program (EAP) 
    • Unterstützung bei psychosomatischen Störungen/ Auffälligkeiten, um frühzeitig gegensteuern zu können 
  • Wunschvorsorge (Blutbild)  
    • Unterstützung der persönlichen gesundheitlichen Vorsorge, um gesundheitliche Risiken proaktiv zu verringern oder sogar zu verhindern   
  • Pflichtvorsorgen G37, G25, G20, G42, G39
    • Sicherstellung einer arbeitsplatzbezogenen Gesundheitsberatung  
    • Vorbeugung und Früherkennung von arbeitsbedingten Erkrankungen oder Berufskrankheiten  
  • betriebliche Krankenversicherung  
    • Verbesserung des Heilungsprozesses  
    •  Unterstützung bei der persönlichen gesundheitlichen Vorsorge   
  • Stadtradeln  
    • Ausgleich zur Arbeit schaffen  
    •  Förderung der Mobilität  
    • Stressabbau   
  • Ausgabe von Obst und Wasser  
    • Förderung eines gesunden Lebensstils   

Nature

Das Pariser Klimaabkommen von 2015 gibt das Ziel vor, den globalen Temperaturanstieg auf 1,5 Grad zu begrenzen. Die Runden Group bekennt sich zu diesem Ziel und setzt auf konkrete und ambitionierte Maßnahmen, um dazu beizutragen.

Die Runden Group ist bereits dabei aktive Maßnahmen in allen Gesellschaften umzusetzen: Sei es durch den Umbau und die Sanierung der gesamten Gebäudeinfrastruktur zu Netto-Null-Immobilien oder auch die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen und den Einsatz alternativer Kraftstoffe in den technisch anspruchsvolleren Geschäftsfeldern.

Das bedeutet, dass mehrere Hebel diagnostiziert wurden, um unsere Emissionen langfristig zu senken und das Klima zu schonen:

  • Alternative Antriebe im Transportbereich
    testen und implementieren
  • CO2-Einsparungen durch europaweites
    Pooling-Netzwerk
  • Umbau/Neubau von Netto-Null-Emissions-
    Gebäuden
  • Erzeugung von Grünstrom, flächendeckender Einsatz von Photovoltaik
  • Förderung von weiteren Cradle To Cradle
    Zertifizierungen für alle Property-Of
    Mehrwegtransportverpackungen

Innovation

Die Nachricht am 28. Juli 2022 wog schwer:
Das Jahr neigte sich noch nicht ansatzweise dem Ende und schon hatte die Menschheit den Erdüberlastungstag erreicht. Dies bedeutet, dass ab diesem Tag mehr Ressourcen verbraucht wurden als binnen eines Jahres auf natürliche Weise erneuert werden können. In Deutschland war es bereits der 04. Mai.

Gegenwärtig verbraucht die Menschheit 74% mehr als Ökosysteme regenerieren können – eine erschreckende und alarmierende Realität in anderen Zahlen: Die Menschheit verbraucht 1,74 Erden.

Fakt ist also: Wir verbrauchen zu viele Ressourcen und müssen umdenken.

Als Dienstleister im Bereich Mehrwegtransportverpackungen denkt die WBG-Pooling bereits seit 30 Jahren um und arbeitet täglich daran, Mehrwegsysteme zum Standard in industriellen Lieferketten zu machen. Um alle Kunden europaweit bedienen zu können, muss jedoch zunächst Material eingesetzt werden.

Der Vorteil hier ist, dass die verschiedenen Kunststoffarten für die Produkte einmal aufgewandt werden und anschließend mindestens 50 bis 100 Umläufe oder mehr unbeschadet überstehen. Ist eine Mehrwegtransportverpackung doch beschädigt, so lässt sich diese problemlos reparieren bis sie eines Tages, teilweise nach vielen Jahren, irreparabel ist.

Selbst dann war der Materialaufwand allerdings nicht unnütz und verfolgt den Ansatz der konsequenten Kreislaufwirtschaft: Das irreparable Produkt wird granuliert und als Rezyklat später einem neuen Produkt zugeführt. Bei allen Property of Artikeln der WBG-Pooling, also Produkten, die ein Branding besitzen, ist es so, dass das Rezyklat dazu verwendet wird, um wieder den ursprünglichen Artikel herzustellen. Seit Juli 2022 besitzt die WBG-Pooling eine Cradle To Cradle Zertifizierung für ihre WBG-Pooling-BigBoxen 1000 auf dem Level Silber, welche diesen nachhaltigen Umgang mit den endlichen Wertstoffen nochmal unterstreicht.

Green Business

Unser Anspruch: Verantwortungsvolle Unternehmensführung und positive Auswirkungen auf Menschen, Umwelt und Business vereinen.  

Die Runden Group berücksichtigt im Rahmen ihrer Produkt- und Programmentwicklung nachhaltige Aspekte und setzt sich fortlaufend nachhaltige Ziele, die an Innovationen und soziale Verträglichkeit gekoppelt sind.  

In unseren Augen ist es unsere unternehmerische Pflicht, Verantwortung für unser Handeln zu übernehmen.  

Daher bauen wir unsere Geschäftsmodelle auf Kreislaufwirtschaft auf, um Ressourcen zu schonen, Abfälle zu vermeiden und das Mehrweg-System als Standard in Lieferketten zu etablieren. Den Ausgangspunkt für dieses Ziel bilden die eigens kreierten und gelebten 7R, die uns im täglichen Geschäft maßgeblich begleiten:

REDUCE | RETHINK | REDESIGN | REUSE | REPAIR | RECYCLE | REPRODUCE 

Als weitere Grundlage unserer Überzeugungen dienen der 2019 verabschiedete Green Deal der EU sowie die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, welche auch die Sustainable Development Goals umfasst. 

Inside the
green hype

Ab 2025 ist es soweit: Große Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, sind ab sofort in der Pflicht einen Nachhaltigkeitsbericht zu publizieren.

Dies stellt viele vor eine Herausforderung und vor allem viele Fragen: Woher bekomme ich die relevanten Daten? Welche Vorschriften und Rahmenbedingungen muss ich beachten? Wer schreibt den Bericht und wie publiziere ich ihn? Sollte man zusätzliche Marketing-Maßnahmen zur Publikation planen?
Um eine Stütze für diese Fragen zu sein, hat die Runden Group den Video-Podcast „Inside The Green Hype“ ins Leben gerufen. CEO und CSR-Managerin Lisa Runden berichtet über die Erfahrung im eigenen Unternehmen und begrüßt Gäste, die ihre Fachexpertise in diesem Bereich teilen.

Die Folgen werden auf YouTube, Spotify, Apple Podcasts und weiteren Plattformen veröffentlicht.

    Runden Group Newsletter
    Bleiben Sie auf dem Laufenden!

    Runden Group